Spielbericht: ESV Walburg – SV Weidenhausen II 1:3 (0:2)

Die zweite Halbzeit war richtig gut von uns. Leider stand es da schon 0:2. Mit dem Anschlusstreffer durch Benny Horn, waren wir jedoch kurzzeitig sogar am Drücker. Doch die 5-6 Eckbälle und die ein oder andere Chance blieben ungenutzt. Auch ein durchaus möglicher Foulelfmeter blieb uns verwährt. So kamen die Gäste noch zum 3:1, was letztlich, aufgrund der ersten Halbzeit und der Tatsache, dass der Gegner technisch einfach eine Klasse besser war, auch in Ordnung geht. So bleibt immerhin die Hoffnung, dass die gezeigte Leistung, die deutlich besser war als in den ersten beiden Begegnungen (Leider war auch der Gegner besser als in den ersten beiden Spielen), den richtigen Weg für die nächsten Spiele weist.

Es spielten:
Daniel Nickel, Andreas Horn, Glenn Bergmann, Lukas Helmer, Michael Neugeboren, Benjamin Horn (84. Stefan Liebetrau), Dirk Rübsam, Sascha Hardt (32. Benjamin Liese), Marius Palasz (68. Pascal Simon), Christopher Günther und Patrick Koch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s