Spielbericht: ESV Walburg – SG FSA 3:1 (2:0)

Endlich der erste Sieg! In der ersten Halbzeit gingen wir konzentriert zu Werke. Dazu kam eine gute Chancenverwertung, was bisher nicht unbedingt unsere Stärke war. So gingen wir nach 23 Minuten durch Benjamin Horn in Führung. Vorausgegangen war ein schöner Pass von Patrick Koch in „die Tiefe des Raumes“. Erneut Patrick Koch war es, der nach 36 Minuten eine Bilderbuchflanke auf Christopher Günther hereinbrachte, der zum 2:0 einnetzte. Die Gäste kamen jedoch mit großem Willen aus der Pause, und demonstrierten gleich, dass sie sich nicht einfach so geschlagen geben wollten. So kassierten wir einen Konter, nach einem eigenen Freistoss zum 1:2 Anschluss in der 55. Minute. In der Folge machten die Gäste mächtig Dampf, doch ein Tor wollte Ihnen nicht mehr gelingen. So besorgte Tim Pleyer in der 82. Minute die erlösende 3:1 Führung. Im Anschluss daran gaben auch die Gäste auf. Allerdings sah Glenn Bergmann in der 86. Minute, nach wiederholtem Foulspiel noch die Gelb/Rote Karte. Was umso ärgerlicher war, da er das erste Gelb für ein Foul bekam, das Thorsten Krieglstein begangen hatte…
Am Ende stand ein verdienter Sieg, der die kontinuierliche Steigerung unserer Mannschaft in den letzten drei Spielen nun endlich auch mal in Punkten dokumentiert.

Es spielten:
Daniel Nickel, Andreas Horn, Glenn Bergmann, Thorsten Krieglstein (72. Stefan Liebetrau), Benjamin Horn, Dirk Rübsam, Marius Palasz, Thomas Müller, Patrick Koch, Christopher Günther und Tim Pleyer. Florian Rautenkranz und Fabian Helmer kamen nicht zum Einsatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s