Spielbericht: SW Epterode – ESV Walburg 5:4 (1:0)

In der 65. Minute war das Spiel eigentlich gelaufen. Die Gastgeber gingen mit 5:2 in Führung und es setzte niemand mehr einen Pfifferling auf unsere Truppe. Doch wir kamen noch mal groß auf. In der 82. Minute erzielte Benjamin Horn den 4:5 Anschlusstreffer. In den folgenden acht Minuten bestürmten wir das Tor der stehend K. O. wirkenden Gastgeber, doch ein Treffer wollte uns nicht gelingen. Unsere Tore erzielten Benjamin Horn (2), Patrick Koch und Pascal Simon.

Es spielten:
Daniel Nickel, Andreas Horn, Glenn Bergmann, Lukas Helmer, Benjamin Horn, Dirk Rübsam, Rüdiger Sennhenn, Thomas Müller, Patrick Koch, Nils Mergard, Florian Rautenkranz, Christopher Günther, Tim Pleyer, Pascal Simon und Tim Raddatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s