Spielbericht: ESV – SG Witzenhausen II 0:2 (0:2)

Klassisch betrachtet war das der berühmte „Schuss in den Ofen“. Nach gutem Resultat in der Vorwoche, und von der Bedeutung dieses Kellerduells durchaus in Kenntnis gesetzt, boten wir eine sehr unbefriedigende Darbietung.

Dabei war der Gegner keineswegs überzeugend, sondern in seiner Spielweise eher bieder und recht einfach strukturiert, aber eben doch eklig zu spielen. Diese Art und Weise lag uns an diesem Tag nicht. Bleibt zu hoffen, dass wir umgehend die Kurve kriegen, denn ansonsten wird das Ziel Klassenerhalt schwierig zu verwirklichen sein.

Es spielten:
Pascal Zimmermann, Tim Pleyer, Glenn Bergmann, Michael Neugeboren, Lukas Helmer, Andreas Horn (46. Patrick Koch), Daniel Brandl, Dirk Rübsam, Björn Achler (75. Florian Rautenkranz), Benjamin Horn (62. Timo Achler) und Sven Raddatz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s