TSV Waldkappel II – ESV 1:2 (0:0)

Es dauerte so eine Viertelstunde bis wir so langsam unser Spiel fanden. Danach konnten wir das Geschehen weitestgehend vom eigenen Tor fernhalten. Tim Raddatz hatte nach 24 Minuten die große Chance die Führung zu erzielen. Doch ein Treffer wollte vor der Pause nicht gelingen. In der 53. Minute kassierten wir mit einem Sonntagsschuss den 0:1 Rückstand. Im Gegensatz zu Freitag gerieten wir aber nun nicht in Panik, sondern wir versuchten weiter strukturiert nach vorn zu spielen. Dabei kamen wir auch das ein oder andere Mal zum Abschluss, der Treffer wollte aber nicht fallen. So musste ein Gewaltakt von Nils Mergard herhalten, der einen Freistoß aus 20 Metern in die Maschen hämmerte. Nun war noch eine Viertelstunde zu spielen und wir warfen alles nach vorne. Patrick Koch und Timo Achler scheiterten jeweils aussichtsreich. Erst in der Nachspielzeit, erneut durch einen direkt verwandelten Freistoß, kamen wir durch Patrick Koch zum vielumjubelten Siegtreffer.

Somit konnten wir den Auftakt doch noch retten. Bleib zu hoffen, dass mit diesem Last-Minute-Sieg nun die Verkrampfung raus ist.

Es spielten:
Till Merkel, Nils Mergard, Florian Rautenkranz, Glenn Bergmann, Nikolay Hermann, David Raddatz, Sven Raddatz, Benjamin Horn, Patrick Koch, Timo Achler (81. Pascal Zimmermann) und Tim Raddatz (81. Christian Köbrich)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s