Spielbericht: SV Niederhone II – ESV 3:2 (1:1)

Nach dem guten Spiel gegen Rot Weiss war das Sommerfußball der schlimmsten Sorte. So machten wir nicht allzu viel richtig in diesem Spiel. Lediglich unser erstes Tor sah mal nach Fußball aus, als Patrick Koch über rechts den völlig freistehenden Sven Raddatz bediente, der nur ins leere Tor einschieben musste. Überhaupt gaben die zehn Minuten vor der Halbzeit durchaus Anlass zur Hoffnung, dass es nach der wirklich miesen ersten halben Stunde besser wird, aber das war nur ein Trugschluss. Es gibt halt Tage, an denen geht nicht viel zusammen. So einer war leider dieser. Unseren zweiten Treffer erzielte übrigens Patrick Koch zum zwischenzeitlichen 2:3, nachdem wir in der Viertelstunde nach der Pause zügig 1:3 in Rückstand gerieten.

Einziger Spieler mit Normalform war unser Goalie Pascal Zimmermann, der einige Bälle noch gut entschärfte.

Es spielten:
Pascal Zimmermann, Nils Mergard, Patrick Koch, Daniel Brandl, Michael Brandl, David Raddatz, Jens Braun, Benjamin Horn, Andreas Horn (65. Florian Rautenkranz), Sven Raddatz und Tim Pleyer (65. Timo Achler).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s