Sonntag, 23. Oktober 2011 B-Junioren Kreisliga JSG Sontra/Wichmannshausen – JSG Meißnerland 2:3

Torschützen: 2 x Max Eysert, 1 x Atakan Polat

Spielbericht: Glückwunsch Jungs zur Herbstmeisterschaft 2011. Das Saisonziel der Hinserie wurde am vergangenen Sonntag in Wichmannshausen perfekt gemacht. Das erste Mal in dieser Spielzeit bekamen wir es mit einem ebenbürdigen Gegner zu tun. Das war von vornherein klar. Es wurde dann auch das erwartet schwere Spiel gegen eine taktisch klug eingestellte Mannschaft, die uns in der Anfangsphase das Leben schwer machte. Fußball findet auch in den Köpfen statt. Das hat man unserer Mannschaft vom Anfang an angemerkt. Kaum ein Pass fand den Weg zum Mitspieler. Es wurde durch die Bank weg übernervös agiert und so bekamen wir bereits in Minute 4 das erste Tor eingeschenkt. Auch in der Folgezeit lief nicht viel bei uns zusammen. Unnötige Ballverluste prägten das Spiel und machten den Gegner damit stark. Folge daraus waren regelrechte Angriffswellen auf unsere Abwehrreihe. Als Zuschauer spürte man, dass das zweite Tor für die Heimmanschaft in der Luft lag und nur noch eine Frage der Zeit war, wann es denn fallen würde. Nach einer halben Stunde Spielzeit war es dann soweit. In aller Seelenruhe kommt ein Gegenspieler an der Strafraumgrenze völlig frei zum Schuss. Daniel reagierte reflexartig und faustete den Ball nach oben weg, doch leider flog das Leder über ihn in die Maschen zum 2:0. Nun dachten wahrscheinlich die meisten unserer Zuschauer und unsere Spieler mit Sicherheit auch, dass das Thema Herbstmeisterschaft gelaufen ist – doch weit gefehlt. Die Spieler rappelten sich auf und machten in den folgenden fünf Minuten den Rückstand wett. Zunächst verlängerte Hendrik per Kopf auf Max, welcher aus kurzer Distanz zum Anschlusstreffer einschob. Danach zirkelte Abidin einen Eckball in den Sechzehner und wiederum war es unser Goalgetter Max, welcher per Kopf zum Ausgleich traf. Endlich waren wir im Spiel und hatten unsere Nervosität gänzlich abgelegt. In der zweiten Halbzeit stand dann das Spiel auf des Messers Schneide. Es gab Chancen zum Siegtreffer hüben wie drüben. Unsere Stürmer nutzten ihrerseits glasklare Chancen nicht und die SG verzweifelte an unserem Keeper. Daniel hatte einen Supertag erwischt und hielt seinen Kasten in Halbzeit 2 sauber. In der 58. Minute fiel dann der entscheidende Treffer für unsere Farben. Über die rechte Seite konnte sich Max gegen mehrere Spieler durchsetzen und drang über die Grundlinie in den Strafraum ein. Er gab den Ball nach innen zu Atakan, welcher zum 3:2 einschob. 22 lange Minuten mussten wir noch überstehen, wobei der Gegner dem hohen Spielaufwand aus der ersten Hälfte Tribut zollen musste. Fazit: Die Mannschaft zeigte Moral mit einer tollen Aufholjagd nach einem 0:2 Rückstand. Super Paraden unseres bärenstarken Keepers Daniel machten die Herbstmeisterschaft perfekt. Das war das spannendste und gleichzeitig letzte Spiel im Freien, ehe es nun in den Hallen weiter auf Torejagd geht. Auch dort begleiten uns hoffentlich unsere treuen Fans. Aufstellung: Daniel Groß – Florian Kästingschäfer – Marvin Freudenberg – Lucas Thümling – Niklas Trupp – Michael Paegelow – Abidin Kotil – Hendrik

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s