Sonntag, 01. April 2012 B-Junioren Kreisliga JSG BSA/Berkt/Kammb. – JSG Meißnerland 2:1

Was sich in den letzten Spielen bereits andeutete, wurde beim Auswärtsspiel in BSA traurige Wahrheit: Die erste Saisonniederlage für unsere Mannschaft. Die Vorzeichen standen von vornherein nicht gut: Mit den sich im Training bzw. beim A-Jugendspiel verletzten Marvin Beck und Florian Kästingschäfer fielen gleich zwei Leistungsträger aus.  So wurde der etatmäßige Mittelfeldspieler Hendrik Bestmann in die Abwehr befördert und fehlte uns natürlich im Spielaufbau. Von Beginn an machte unsere Mannschaft aber Druck und kam zu zahlreichen Möglichkeiten, bei denen allerdings nichts Zählbares heraussprang.  Dieses fahrlässige Umgehen mit ausgelassenen glasklaren Torchancen wird erfahrungsgemäß bestraft. So auch in unserem Fall.  Bei einem Konter der Gastgeber rettete Artjom in höchster Not im Strafraum und der Ball wurde von ihm für alle Zuschauer – bis auf einen – ersichtlich ins Aus befördert. Der Schiri bewertete diese Situation anders und entschied auf Elfmeter. Unsere Mannschaft steckte nicht auf, doch blieb der Gegner mit Kontern weiterhin gefährlich und erhöhte sogar auf 2:0 noch vor der Pause. Die erste Saisonniederlage lag in der Luft.  Unsere Jungs steckten jedoch nicht auf und warfen zu Beginn der zweiten Hälfte weiterhin alles nach vorne. Auch Hendrik wurde aus der Abwehr ins Mittelfeld beordert, doch blieben unsere Aktionen weiterhin glücklos. Große Aufregung entstand, als Max klar im Strafraum gefoult wurde, der Schiri diese Situation wiederum anders wahrgenommen hatte und den Ball auf die Strafraumgrenze legte. Der Freistoß brachte aber nichts ein. Kurz vor Ende fiel durch ein schönes Freistoßtor – erzielt von Abidin – nur noch der Anschlusstreffer. Unschön dann noch die rote Karte wegen Meckerns gegen Artjom, womit uns noch ein Spieler ausfällt. Noch zu erwähnen ist die unprofessionelle Einstellung der Gastgeber: So mussten unsere Spieler konzentriert und warmgelaufen – fast eine Viertelstunde auf den Spielbeginn warten, da BSA kein Spielberichtsformular vorlegen konnte. Um das Eilsestadion befindet sich kein Ballfangzaun. Darum wurde das Spiel immer wieder verzögert. BSA hielt es jedoch nicht für nötig, Ersatzbälle an den Spielfeldrand zu legen. Wir als Betreuer, Zuschauer und Eltern sollten uns um den Spielfeldrand positionieren und die Bälle zurückschießen! Durch diese Unsportlichkeit wurde das Spiel immer wieder unterbrochen und unsere Mannschaft wurde sichtlich aus dem Rhythmus gebracht. Dies sollen allerdings keine Entschuldigungen für die Niederlage sein, passten aber zu dem vermasselten Sonntagvormittag. Fazit: Nach einer tollen Hinrunde musste man die erste Saisonniederlage hinnehmen. Vielleicht noch rechtzeitig. Jetzt heißt es nicht herumlamentieren, Ärmel hochkrempeln und nach Ostern wieder zu alter Stärke zurückfinden. Mannschaftsaufstellung: Daniel Groß, Florian Fiedler, Artjom Ens, Yasin Berla, Marvin Freudenberg, Niklas Trupp, Michael Paegelow, Atakan Polat, Abidin Kotil, Yannick Thrun, Lukas Toby, Max Eysert, Hendrik Bestmann , Lukas Sedlak

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s