Samstag, 26 Oktober 2013 Ab 17:00 Uhr in Velmeden A-Junioren Kreisliga JSG Meißnerland – SV Eschwege 4:2

Mit Heimsieg gegen ESW nach Punkten gleichgezogen mit dem Tabellenführer!

Im ersten Aufeinandertreffen  ließen wir unnötigerweise Punkte in der Kreisstadt liegen und wollten im Heimspiel unbedingt einen Dreier einfahren. Die Zuschauer sahen allerdings in der Anfangsphase ein Spiel mit zahlreichen Fehlpässen. Rein optisch hatten wir zwar mehr vom Spiel und erarbeiteten uns auch Chancen, doch fehlte die letzte Konzentration vor dem gegnerischen Tor. In der 25. Minute wurde die Mannschaft dann erst einmal wach gerüttelt, denn der Gast ging in Führung. Das war scheinbar nötig, denn nur drei Minuten später dann der verdiente Ausgleich durch ein sehenswertes Freistoßtor unseres Kapitäns Lucas Thümling. Mit dem Unentschieden ging`s in die Kabinen. Nach der Halbzeitpause und der Einwechslung durch Artjom, welcher aggressiv in die Zweikämpfe ging und präzise Bälle nach erfolgter Eroberung spielte, fielen dann auch noch weitere Treffer für uns. So konnte eben einer dieser schönen Pässe Marvin in der 59. Min. zur 2:1 Führung verwerten. Als Zuschauer dachte man, dass die Entscheidung zu unseren Gunsten dann in der 66. Min. gefallen wäre: Ein langer Pass unseres Abwehrchefs Florian Kästingschäfer erreichte unseren Goalgetter Marvin und dieser markierte sein 2. Tor am heutigen Tage zum 3:1. Anstatt den Sack aber endgültig zuzumachen, wurde es unnötigerweise nochmal eng. 10 Minuten vor Schluss kamen die Eschweger durch einen Tiefschlaf der Abwehr auf 2:3 heran und das Spiel schien zu kippen. Die Gäste stürmten mit Mann und Maus und drängten auf den Ausgleich. Dadurch wurden allerdings auch Räume für uns zum Kontern frei, doch die sich bietenden Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Einer Erlösung gleich kam dann erst in der Nachspielzeit unser Treffer zum 4:2 – Endstand durch Paul – fast parallel zur rechten Grundlinie zog er ab und ließ dem Eschweger Keeper keine Chance.

Fazit: Verdient 3 weitere Punkte unserem Tabellenkonto gutgeschrieben – durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gegen einen unbequemen Gegner. Hervorzuheben ist heute der aufopferungsvoll kämpfende Kapitän Lucas, der seine Leistung mit einem tollen Freistoßtor krönte. Dem Spiel in der 2. Halbzeit seinen Stempel aufgedrückt, präzise Pässe gespielt und zudem noch den möglichen 3:3 Ausgleich von der Linie gekratzt – großes Lob geht an Artjom, nur eine Bitte: Spiel Fußball und lass dich nicht unnötig provozieren, das hast du nicht nötig und mit einer Hinausstellung schadest du der Mannschaft. Tolle Leistung auch von Steffen, der mit Krämpfen ausgewechselt wurde und sicherlich bald sein erstes Tor macht. Weiter so!

Mannschaftsaufstellung: Daniel Groß, Florian Kästingschäfer, Johannes Dammer, Marius Landau,  Tim Kehrel, Florian Fiedler, Lucas Thümling, Hendrik Sauber,  Artjom Ens, Marvin Beck, Steffen Langenohl, Leon Schütt, Paul Fischbach, Lukas Stellpflug, Lukas Sedlak; Trainer Norbert Toby.

Torschützen für die JSG Meißnerland: 2 x Marvin Beck, je 1 x Lucas Thümling und Paul Fischbach

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s