Sonntag, 20.09.2015 spielfrei

Drei Spiele 9 Punkte, das hört sich gut an, dabei ein Sieg gegen einen Mitfavoriten, zwei zu Null Spiele. Die Arbeit von Hilmar Nickel scheint sich langsam auszuzahlen. Mit einem festen Kader, der fast jede Woche bis auf wenige Ausnahmen unverändert spielen kann, spielt sich nunmehr eine gewisse Sicherheit und Abgeklärtheit ein. Und mit den Einwechselspielern können wir immer noch einmal Impulse setzen. Dazu eine sehr junge Truppe, die sich am nächsten Sonntag mit dem nächsten Mitfavoriten, dem VfB Witzenhausen, messen kann. Letzte Saison war gegen diesen Gegner zweimal nichts zu ernten. Jetzt heißt es, die positiven Ergebnisse der letzten Wochen zu bestätigen. Gute Trainingseinheiten werden notwendig sein um den starken Gegner, der bislang noch nicht so richtig überzeugen konnte, auf Distanz halten zu können.  Der ESV hofft wieder auf eine gute Zuschauerresonanz.

Sonntag, 27.09.2015 15.00 Uhr
ESV Blau-Weiß Walburg 1902 e.V.   – VfB Witzenhausen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s