Kreisliga C SG Hopfelde-Hollstein/Walburg II – RW Fürstenhagen II 1:9 (0:4)

Es gibt Tage, da sollte man es besser lassen. So einer bot sich an eben diesem. Auch wenn die Erste von Fürstenhagen spielfrei hatte und 3 bis 4 Akteure dabei waren, die normalerweise Erste spielen, darf man sich nicht so abschießen lassen.

Das Spiel stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Jede Menge personelle Ausfälle und große Improvisation taten ihr Übriges. Als Fürstenhagen auch noch die Platzwahl gewann, und im ersten Durchgang mit dem Wind spielen konnte, kamen wir infolgedessen gar nicht aus der eigenen Hälfte heraus. So fielen die Tore in regelmäßigen Abständen. Immerhin konnten wir am Ende durch Stefan Möller noch den Ehrentreffer markieren.

Bleibt zu hoffen, dass wir uns im letzten Hinrundenspiel nächsten Sonntag wieder an den Leistungen der Vorwochen orientieren.

Es spielten:

Jannik Arend, Benjamin Dippel, Khadem Kanbar Ali, Timo Gröger, Andreas Horn, Sören Kalz, Alexander Blum, Andre Oeste, Johannes Dammer, Sascha Brandl, Friedhelm Koch.

Eingewechselt wurden:

Stefan Heichler und Stefan Möller.

Vorschau:

Sonntag, 05.11.2017 in Hopfelde oder Walburg

Bitte kurzfristig über das Internet (Fussball.de) informieren!

12.45 Uhr

Kreisliga C

SG Hopfelde-Hollstein/Walburg II – SG Meißner II

14.30 Uhr

Kreisliga B

SG Hopfelde-Hollstein/Walburg – SV Hörne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s